Achtsamkeit für Eltern

Eltern, Großeltern, aber Babysiter*innen und andere enge Bezugspersonen erleben oft ein Wechselbad der Gefühle. Nette Erlebnisse und Nähe können rasch in Situationen umschlagen, die uns emotional an unsere Grenzen bringen.

Wie ich mich verhalte und reagiere ist oft wichtiger als die Bitten, Mahnungen oder Aufforderungen, die ich an das Kind/die Kinder richte. Wenn ich gelassen bleibe, gelingt das auch dem Kind.

In diesem vierteiligen Kurs

  • üben wir, achtsam auf Auslöser von Ärger, Wut und Ungeld zu achten
  • konstruktiv mit Stress umzugehen und so
  • auch in herausfordernden Situationen gelassen zu bleiben.

In den Kursen werden achtsamkeitsbasierte Methoden (Meditation, Körperwahrnehmung, achtsame Bewegungen) geübt, die helfen, Auslöser von Stress möglichst früh wahrzunehmen, und überlegt zu reagieren.

Audio-Anleitungen ermöglichen, die achtsamen Übungen in den Alltag zu integrieren. Reflexionsbögen helfen, die Erfahrungen aus dem Alltag zu sammeln und an den Kurstagen zu besprechen.

Als Ergänzung zu Kursen werden regelmäßig Übungsabende und Achtsamkeitstage angeboten. 

Zielgruppe:

  • Eltern, Großeltern, weitere Bezugspersonen von Kindern
  • Au Pairs, Babysitter*innen, Pädagog*innen

Setting: 4 bis 8 Personen

Dauer: 4 Termine zu je 2 Stunden, jeweils 9:30 - 11:30

Datum: wird bekanntgegeben

Ort: Große Sperlgasse 26/8, 1020 Wien

Kosten: 199 Euro (Pro Kurs kann eine Person bei Bedarf zu einem reduzierten Preis teilnehmen. Bitte bei der Anmeldung darauf hinweisen.)

Anmeldung: per Mail oder über das Kontaktformular

Kontaktieren Sie mich.